Freigeben:

Amerikanischer Soldatenfriedhof Aisne-Marne de Belleau

Amerikanischer Soldatenfriedhof im Wald von Belleau.

Dieser 21 Hektar große Friedhof beherbergt 2.289 Grabstätten und befindet sich am Fuße eines Hügels von Bois Belleau.

Dieser 21 Hektar große Friedhof befindet sich am Fuße eines Hügels des Walds von Belleau, wo viele Soldaten im Kampf gefallen sind.

Geschichtliche Daten

 

Der offizielle Name dieses Friedhofs, Aisne-Marne, bezieht sich auf die gleichnamige Schlacht vom Mai bis Oktober 1918, die hauptsächlich im Süden des Département Aisne und im Westen der Marne stattgefunden hat. Unter den 2.289 Grabstätten dieses Soldatenfriedhofs befinden sich auch die sterblichen Überreste von 250 Kämpfern, die nicht identifiziert werden konnten. Die hier begrabenen 48 Amerikaner stammten aus dem District of Columbia. Die meisten Soldaten starben während der zweiten Schlacht um die Marne.


Die Kapelle wurde auf den Gräben der Frontlinie errichtet. Diese wurden einst von der 2. amerikanischen Division überschritten, um den Wald von Belleau nach der Einnahme vom 25. Juni 1918 zu verteidigen. Die Kapelle erhebt sich über 24 Meter hoch und ist ein schönes Beispiel der romanischen Architektur Frankreichs. Die im Freien angelegten Wege, Mauern und die Terrasse sind aus Kalkstein der Ortschaften St. Maximin, Savonnières und Massangis erbaut. Die rings um den Eingang errichteten Skulpturen beschreiben Szenen, die sich in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs abgespielt haben. In den Mauern der Kapelle sind die Namen von 1.060 Vermissten eingraviert. Das Memorial wurde von den Architekten Cram & Ferguson, Boston, Massachusetts errichtet. Das Dekor der Kapelle wurde von William F. Ross und Cie, East Cambridge, Massachusetts entworfen und von dem aus Paris stammenden Alfred Bottiau angefertigt. 1934 übergab der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika die Verwaltung des Friedhofs an die American Battle Monuments Commission. Die feierliche Eröffnung fand am 30. Mai 1937 (Memorial Day) statt.


 


Das 81 Hektar umfassende Waldgebiet ist ein Memorial für alle US-Amerikaner, die während des Ersten Weltkriegs gekämpft und auf dem Friedhof hinter der Kapelle ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. In der näheren Umgebung befinden sich noch heute Überreste von Schützengräben, Löcher von Granateneinschlägen sowie sonstige Kriegshinterlassenschaften.

Auf dem Weg über die Lichtung sind ein von den „Marines“ errichtetes Monument und ein Fahnenmast zu bestaunen. Das Monument ist ein Gedenkstein aus schwarzem Granit mit einem Flachrelief aus Bronze. Es wurde von Felix de Weldon erbaut und stellt einen „Marine“ mit Bajonett-Gewehr dar.

Dieses Monument wurde zum Gedenken an die 4. Brigade der „Marines“ der zweiten amerikanischen Division errichtet, die sich insbesondere um den Kampf des Waldes verdient gemacht hat. Am 30. Juni 1918 wurde der Wald vom kommandierenden General der 6. französischen Armee offiziell umbenannt: „Bois de la Brigade de Marine“.


 



 

American Battle Monuments Commission (Amerikanische Kommission für Kriegsdenkmäler)

Diese Behörde der amerikanischen Regierung ist zuständig für die Verwaltung von 25 amerikanischen Soldatenfriedhöfen und 25 Gedenkstätten, Monumenten und sonstigen Denkmälern in 15 Ländern. Die Behörde leistet einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Vision seines ersten Präsidenten, dem Armeegeneral John J. Pershing. General Pershing, Kommandant des amerikanischen Korps im Ersten Weltkrieg, hat den Schwur geleistet, dass „die Zeit den Triumph ihrer Aktionen niemals vergessen lassen darf“.


 


Besuche

Täglich geöffnet (ausgenommen 25. Dezember und 1. Januar) von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Der Eintritt sowie Führungen nach vorheriger Absprache sind kostenlos. Für weitere Auskünfte steht das Besucherzentrum zur Verfügung.


 

Anfahrt

Über die Autobahn A4, Ausfahrt 19, dann N3 bis Belleau


 

Aisne Marne American Cemetery

02400 Belleau - France

Tel: +33 03 23 70 70 90

Fax: +33 03 23 70 70 94

E-Mail: aisne-marne@abmc.gov


 

American Battle Monuments Commission

68 rue du 19 janvier BP 50 92380 Garches

Tel: +33 01 47 01 37 46


 

American Battle Monuments Commission

  • Die Kapelle.

    Die Kapelle. Quelle: American Battle Monuments Commission

  • Memorial der Marines

    Memorial der Marines Quelle: American Battle Monuments Commission

  • Amerikanischer Soldatenfriedhof im Wald von Belleau.

    Amerikanischer Soldatenfriedhof im Wald von Belleau. Quelle: American Battle Monuments Commission