Newsletter

Beantragung von Zuschüssen

Die Direktion für das Gedenken, das Kulturerbe und die Archive (DMCA) richtet ab dem 1. Januar 2022 eine zentrale Anlaufstelle für Zuschüsse für Gedenkprojekte im Zusammenhang mit zeitgenössischen Konflikten, an denen Frankreich beteiligt war, ein, die die Beantragung von Zuschüssen auf digitalem Weg ermöglicht. Alle Organisationen mit einer SIRET-Nummer können über ein einheitliches Anmeldeformular einen Antrag stellen.

Corps 1

Die Anträge werden von der DMCA entgegengenommen und gemäß der folgenden Aufteilung bearbeitet:

  • Projekte mit nationaler Ausrichtung (Geschichtsthemen mit nationaler Ausrichtung oder für ein regionales, nationales oder internationales Publikum - z.B. Landungen, Vercors, Oradour, Verdun...) von den Büros der Unterdirektion für das Kriegsgedenken (SDMC) der DMCA;
  • Projekte von lokalem Interesse (Zielpublikum hauptsächlich auf lokaler oder Departementsebene, lokales Gedenken...) vom Nationalen Amt für Kriegsveteranen und Kriegsopfer (ONAC-VG).

Über die mögliche Gewährung einer Finanzhilfe entscheiden diese Organisationen nach Stellungnahme ihrer jeweiligen Vergabeausschüsse. Der Projektträger wird über die Prüfung seines Antrags auf dem Laufenden gehalten.

Um einen Zuschuss beantragen zu können, muss Ihre Organisation zwingend:

  • über eine SIRET-Nr. verfügen und die dem INSEE gemeldeten Informationen aktualisiert haben (Anschrift des Sitzes usw.);
  • in der Lage sein, eine Bankverbindung vorzulegen, die möglichst genau den dem INSEE gemeldeten Informationen entspricht (identische Bezeichnung und Anschrift).

Private Organisationen müssen ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen sein und gegebenenfalls über die Verwendung zuvor erhaltener Zuschüsse Rechenschaft abgelegt haben.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die mögliche Unterstützung des Verteidigungsministeriums oder des ONAC-VG nur zusätzlich zu einem Finanzierungsplan gewährt wird, der Eigenmittel und andere öffentliche und private Zuschüsse in Höhe von maximal 25 % der veranschlagten Gesamtkosten des Projekts bereitstellt.

 

Einen Zuschuss für ein Projekt beantragen

Die Einreichung von Antragsunterlagen erfolgt über die Plattform „vereinfachte Verfahren", die von der Interministeriellen Direktion für Digitales (DINUM) verwaltet wird, unter folgender Adresse:  https://www.demarches-simplifiees.fr/commencer/armees-dpma-subvention-memoire-2022

Kontakt

Per E-Mail: dpma-associations.contact.fct@intradef.gouv.fr

Per Telefon: 09 88 68 20 55