Fort Bertheaume

Fort de Bertheaume. Source : GNU Free Documentation License

Die von Vauban im 17. Jahrhundert errichtete Festungsanlage wacht über die Hafeneinfahrt von Brest.

 

Die raue Schönheit dieser Insel ragt in 38 m Höhe über den Hafen von Brest hinaus und ist den ständigen Gefahren von Wind und Gezeiten ausgesetzt. Geschützt durch das Meer und nur zugänglich bei Ebbe, diente die Festung in der Vorgeschichte als Schutz. Die Herzöge der Bretagne waren sich der strategischen Lage durchaus bewusst und ließen somit im 5. Jahrhundert die „Burg von Perzel“ errichten. Aber erst im 17. Jahrhundert wurden die Bitten des Adels erhört, nachdem der Ingenieur des Königs auf den vorhandenen Ruinen eine Befestigungsanlage erbauen wollte. Vauban errichtete eine Batterie, die wesentlich dazu beigetragen hat, die Engländer zurückzudrängen.


 

Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Insel aufgegeben. Stattdessen erfolgte der Bau einer gewaltigen Batterie abseits der Insel. Die letzte Aufrüstung erfolgte durch die Deutschen anhand von 75 mm und 20 mm Kanonen sowie Posten für Maschinengewehre, die rings um die Festung postiert wurden. Nach heftiger Bombardierung fiel die Festung im September 1944 an die amerikanischen Truppen.


 

Nachdem das Fort 45 Jahre lang verlassen war, ließ Bertheaume im Jahr 1992 die Geschichte neu aufleben. Seit Beendigung der kräftezehrenden und beeindruckenden Restaurierung, bei der die Baumaterialien von reiner Menschenhand befördert wurden, ist das Fort nun wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.


 

Wir freuen uns daher, Sie in dieser detailgetreu restaurierten Festungsanlage begrüßen zu dürfen. Zahlreiche Ausstellungen und Filme laden Sie ein, in die Vergangenheit des Forts einzutauchen.

 

Fort von Bertheaume

Tel: +33 02.98.48.26.41
 

Führungen für Gruppen sind auf Anfrage möglich. Besuch bei Nacht „Die unglaubliche Geschichte von Bertheaume“: Jeden Mittwoch im Sommer

 

Geöffnet von April bis November: Vom 5. April bis 4. Mai täglich von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Vom 5. Mai bis 27. Juni und vom 6. bis 28. September dienstags bis sonntags von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Vom 28. Juni bis 31. August: Von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, im Oktober mittwochs und sonntags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Vom 25. Oktober bis 2. November täglich von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Geöffnet am 5., 8., 9., 10. und 11. November von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung.
 

Eintrittspreise: Erwachsene: 3,80 €, Vorzugspreis: 2,90 €, Ermäßigter Preis (Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, Studenten, Arbeitslose): 2,10 €, Preis für Kinder von 6 - 11 Jahren: 0,80 €


 

Offizielle Website der Gemeinde von Plougonvelin

 

 

  • Le fort Bertheaume. Source : JP Le Padellec (disponible en téléchargement)