Amerikanischer Friedhof in der Bretagne.

Amerikanischer Friedhof in der Bretagne. Quelle: American Battle Monuments Commission

 

Dieser 12 Hektar große Friedhof beherbergt die sterblichen Überreste von 4.410 Soldaten.

 

Dieser 12 Hektar große Friedhof wurde auf dem Gelände eines provisorischen Friedhofs errichtet, der kurz nach der Befreiung der Region durch die 8. Infanteriedivision der USA am 2. August 1944 entstanden war.


 

Nach Kriegsende wurden die vorübergehenden Friedhöfe von den amerikanischen Behörden für Identifikation und Bestattung stillgelegt. Auf Wunsch der Angehörigen sollten die sterblichen Überreste der gefallenen amerikanischen Soldaten überführt werden, um eine Bestattung im Ausland zu ermöglichen. In Folge dessen wurden die Gräber der provisorischen Friedhöfe auf 14 permanente Friedhöfe überführt.

In Anerkennung der Opfer, die für die Befreiung Europas ihr Leben gelassen haben, sagte die französische Regierung den USA eine Nutzung des Geländes auf Lebenszeit zu. Die meisten der dort beerdigten Soldaten sind während der Befreiung der Bretagne, der Stadt Percée d'Avranches und während der schweren Kämpfe um Saint Lô und Mortain gefallen.

 

 

Der Friedhof beherbergt die sterblichen Überreste von 4.410 Soldaten. Dies entspricht 43% der Bestattungen in dieser Region.


 

Die Gräber sind in 16 Bereiche aufgeteilt und in konzentrischer Form auf dem zentralen Rasen angeordnet. Die Gefallenen, die ihr Leben für ihr Vaterland geopfert haben, stammten aus vielen Staaten Nordamerikas, darunter District Columbia, Hawaii, Alaska jedoch auch aus Kanada. 95 Säulen tragen die Inschrift „Unbekannter Soldat“. Sie enthalten die sterblichen Überreste all derer, die nicht offiziell identifiziert werden konnten. Zwei dieser Gräber enthalten die sterblichen Überreste von zwei Soldaten, die nicht getrennt identifiziert werden konnten. In 20 Fällen sind Brüder Seite an Seite beerdigt, in zwei anderen Fällen sind die sterblichen Überreste in benachbarten Bereichen beerdigt.


 


Die Kapelle, erbaut aus dem aus Le Hinglé, Bretagne stammenden Granitstein „La Pirye“, besteht aus einer Vorhalle, einem Turm, einem Gedenksaal sowie der eigentlichen Kapelle. Am östlichen Ende befindet sich eine Skulptur, die den „Triumph der Jugend über das Böse“ symbolisiert. Sie ist gefertigt aus Kalkstein aus Chauvigny.

Die Mauer der Verschollenen ist leicht geschwungen, stützt die Terrasse und trägt die Namen, Dienstgrade, Einheiten und das Herkunftsland von 498 unbekannten Soldaten. Sie haben ihr Leben für ihr Vaterland gelassen, konnten jedoch nicht gefunden oder offiziell identifiziert werden. Zwei unbekannte Soldaten, von denen die sterblichen Überreste gefunden wurden, sind mit einer Rosette aus Bronze gekennzeichnet.

Der Friedhof entstand nach den Plänen des Architekten William T. Aldrich aus Boston, Massachusetts, unterstützt durch die ebenfalls aus Boston stammenden Landschaftsgärtner Shurcliff & Shurcliff. Das Design für die Skulptur „Triumph der Jugend über das Böse“ stammt von Lee Lawrie aus Easton, Maryland, von dem auch die Skulptur über dem Eingangstor zur Kapelle stammt.

Die Eröffnungsfeier für den Friedhof fand am 20. Juli 1956 statt.


 


American Battle Monuments Commission

Die 1923 vom Amerikanischen Kongress gegründete American Battle Monuments Commission (ABMC) ist eine autonome Stelle der Exekutive. Ziel dieser Einrichtung ist es, das Gedenken an die Opfer und Leistungen der amerikanischen Streitkräfte dort zu erhalten, wo sie ab dem 6. April 1917, dem Kriegsbeitritt der USA zum Ersten Weltkrieg, ihren Dienst geleistet haben.


 

Brittany American Cemetery

50240 Saint-James - France

Tel: +33 02 33 89 24 90

Fax: +33 02 33 89 24 91

E-Mail: brittany@abmc.gov


 


Besuchszeiten

Geöffnet von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Der Eintritt sowie Führungen sind kostenlos. Für weitere Auskünfte steht das Besucherzentrum zur Verfügung.

Geschlossen am 25. Dezember und am 1. Januar.

Anfahrt

Südlich von Avranches über die A84, 2 Kilometer entfernt von der Gemeinde Saint James.


 

American Battle Monuments Commission

68 rue du 19 janvier BP 50 92380 Garches

Tel: +33 01 47 01 37


 

American Battle Monuments Commission

  • La chapelle : Source : American Battle Monuments Commission

  • Cimetière Américain de Bretagne. Source : American Battle Monuments Commission