Die Chuise de Bauma Negra

Ansicht der Chuise. Source : fortification.pagesperso-orange.fr

Die Chuise de Bauma Negra gehört zu dem Kontrollsystem der Schluchten, die nach Nizza führen, als Teil des Systems Séré de Rivières.

Die Chuise de Bauma Negra gehört zu dem Kontrollsystem der Schluchten, die nach Nizza führen, als Teil des Systems Séré de Rivières. Die Anlage wird zwischen 1884 und 1887 errichtet, um die Straße zu sperren, die von der Tinée nach Nizza führt. Die Chuise befindet sich an dem engsten Punkt des Tals, in den Schluchten der Mescla, kurz bevor sie mit dem Var zusammenfließt. Sie ist nach demselben Plan gebaut worden wie die Chuise de Saint-Jean-de-la-rivière. Es handelt sich um eine Sperrfestung.

Das aus Kalkstein bestehende Tal von La Roya ist eine Verbindungsstraße, die abwechselnd von den Sarden, den Spaniern, den Österreichern und den Franzosen kontrolliert wurde. Es kam mit seinem südlichen Teil 1860 an Frankreich, als die Grafschaft Nizza angeschlossen wurde. Wer diese Grenzregion beherrscht, ist in der Lage die Bewegungen der Italiener zu kontrollieren. Diese Aufgabe teilt sich das Fort mit dem Fort du Pic Charvet. Es wurde auf dem rechten Ufer der Schlucht, am Rand der Straße erbaut. Es besteht aus betonierten Teilen und einer zweistöckigen Fassade aus Stein, die in den Steilhang gehauen ist. Das Gebäude besteht aus zwei am Rand der Straße errichteten Stockwerken. Es verfügt über Öffnungen für Geschütze von 40 und 120 mm. Die unterirdischen Galerien führen zu Unterständen und Schießposten, die in einer Reihe die Nationalstraße unter Feuer nehmen können. Zwei Rollbrücken, die aus dem Inneren des Forts gesteuert werden konnten, dienten zum Sperren der Straße. Das Fort bietet Unterkunft für 30 bis 60 Mann. Die Magazine und Quartiere sind nicht voneinander getrennt. Am linken Ufer der Schlucht hat der Ingenieur drei Geschützöffnungen vorgesehen, um den Gegner unter Kreuzfeuer zu nehmen. Das Fort ist nicht zu besichtigen.
Syndicat d'initiative de Belvédère : 04.93.03.41.23 Office du tourisme de Saint-Martin de la Vésubie : 04.93.21.28

  • Ansicht der Chuise. Source : fortification.pagesperso-orange.fr 

  • > Zurück zu den Ergebnissen

    Informationen

    Anschrift

    6450
    Utelle
    04 93 03 21 28

    Wöchentliche Öffnungszeiten

    Le fort ne se visite pas