Raymond Séré de Rivières

1815-1895
Raymond Séré de Rivières Foto SHAT

 

In Albi am 20. Mai 1815 geboren, Absolvent der technischen Hochschule, Offizier der Pioniertruppen, General der Brigade im Jahre 1871.

1862 : er organisiert den Festungsplatz von Nizza.

1864-68 : er errichtet vier Forts in Metz.

1869 : er befestigt Langers 1870 : er befestigt Lyon.

1871 : er leitet die Pioniertruppen im Osten; er nimmt dann an den Operationen gegen die Kommunarden (rebellische Soldaten der Pariser Kommune) teil, indem er sich einiger Festungen bemächtigt. Schließlich hat er die Aufgabe die strafrechtliche Voruntersorgung des Prozess von Marschalls Bazaine durchzuführen.

1872 : Er wird zum Sekretär des Verteidigungskomitees ernannt, der vom Präsident der Republik A. Thiers gegründet wurde.

1874 : Nachdem er zum Chef der Pioniertruppen ernannt wird, kann er seine Festungsprinzipien anwenden. Er wird zum General der Division gefördert und errichtet zwischen 1874 und 1880 das befestigtes System von Dünkirchen in Toulon, der noch heute seinen Namen trägt. Ziel dieses Systems war es, die Mobilisierung zu decken und die eventuellen Feinde zu zwingen die vorbestimmten geographischen Gänge zu nehmen, wo sie den Schüssen der defensiven Stützpunkte untersetzt waren.

1880 : Im Januar, als Séré de Rivière 65 Jahre alt ist, wird er von seinem Nachfolger General Cosseron de Villenoisy ersetzt, der seine Werke vollenden wird.

General Séré de Rivières mit Sitz auf den Pariser Friedhof Père Lachaise : Abteilung 95, ging 4; Denkmal 59